Tab unten



Tab unten

Top Thema

Steffi Daske und das deutsche Duo sind bereit

 09.02.2020
(DBU-Presse )

Am kommenden Dienstag startet die diesjährige Dreiband-Europameisterschaft der Damen im türkischen Antalya. Nur drei Tage später geht dann auch das Turnier für die Zweiermannschaften über die Bühne.

 

Bei den Damen entsendet Deutschland die Hamburgerin Steffi Daske, die in den letzten Jahren die Dreiband-Szene hierzulande dominiert hat und auch bei den Europameisterschaften 2019 in Brandenburg einen guten fünften Platz belegte. In diesem Jahr soll es für die Norddeutsche wieder mit dem Sprung aufs Treppchen klappen. 

 

Daske bekommt es in ihrer Vorrundengruppe mit der Griechin Angeliki Skolarikou und der Niederländerin Joke Martijn zu tun. Die beiden besten Spielerinnen erreichen das Achtelfinale, ehe es dann im Einfach-K.O.-System weitergeht. 

 

Am Freitag startet dann das deutsche Duo, welches in diesem Jahr durch den Stuttgarter Dustin Jäschke und Cengiz Karaca aus Berlin gebildet wird, in den Team-Wettbewerb. In der Gruppenphase geht es gegen das tschechische Team und die zweite Auswahl Dänemarks. Im Gegensatz zum Damen-Einzel erreicht allerdings nur der Gruppenerste das Viertelfinale.

 

In der Gruppenphase ist ein Unentschieden zwischen den Teams möglich, ab dem Viertelfinale wird dann ein Scotch-Double zur Entscheidungsfindung herangezogen.

 

Wie man den Fotos entnehmen kann, haben die Organisatoren alles getan, um es den Sportlerinnen und Sportlern, den Betreuern und auch den Zuschauern so angenehm wie möglich zu machen. Alle sind voller Vorfreude auf den Start am Dienstag.

 

Die komplette EM kann wie gewohnt im kostenpflichtigen Livestream unter www.kozoom.com verfolgt werden. Aktuelle Tagesberichte in englischer Sprache sowie zahlreiche Fotos gibt es unter dem Link: https://www.billard1.net/touch-presseagentur/2020/karom_em_antalya/index.asp

 

 

 




Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten