Tab unten



Tab unten

Top Thema

Eurotour in Treviso: Herren früh raus, Damen lassen aufhorchen

 11.05.2019
(DBU-Presse / Billardmagazin Touch)

Gestern kurz vor Mitternacht schied leider auch der letzte deutsche Teilnehmer in der Finalrunde der Top 32 beim Stopp in Italien aus. Der Saarländer Sebastian Staab verlor seine Partie gegen den Engländer Mark Gray unglücklich mit 8:9, nachdem er bereits mit 8:6 in Front lag.

Zuvor unterlagen in derselben Runde Christian Fröhlich Konrad Juszczyszyn mit 5:9 und Joshua Filler Tomasz Kaplan mit demselben Ergebnis und belegen am Ende gemeinsam mit Staab den 17. Platz. Die Finalrunde knapp verfehlt haben Ralf Souquet und Tobias Bongers, die ihre Partien in der „Losers Qualification“ abgeben mussten, sie belegen in der Endtabelle Rang 33. 

Gewonnen hat den Eurotour-Stopp der Pole Konrad Juszczyszyn, der den Niederländer Ivar Saris in einem hochklassigen Finale mit 9:6 besiegte.

 

Alle Ergebnisse: https://eurotouronline.com/draw-results/

 

Bei den Damen setzten Pia Filler und Veronika Ivanovskaia dicke Ausrufezeichen. Beide erreichten zwar „nur“ das Viertelfinale. Die Leistungen, die sie aber auf dem Weg dahin boten, waren europäische Spitze. Filler setzte sich unter anderem mit sehr guten Leistungen gegen Hochkaräter wie Louise Furberg (7:0) und Tamara Peeters (7:3) durch und scheiterte nur an Ana Gradisnik (2:7).

 

Ivanovskaia, die die Finalrunde mit einem knappen Sieg über Christine Steinlage (7:5 nach 2:5) erreichte, bezwang die Topfavoritin Jasmin Ouschan heute Morgen mit 7:4. Gegen Kateryna Polovinchuk folgte jedoch eine, besonders in dieser Höhe unerwartete, 2:7-Niederlage.

 

Drittbeste Deutsche bei dieser Eurotour wurde Melanie Süßenguth, die bis ins Achtelfinale vorstieß. Kristina Jäger und Christine Steinlage schafften diese Runde nicht, sie verloren ihre Partien in der „Losers Qualification“ äußerst knapp und unglücklich und belegen den geteilten 17. Platz

 

Das Finale entschied die Russin Kristina Tkach für sich. Sie setzte sich mit 7:5 gegen die Bulgarin Marharyta Fefilava durch und übernimmt durch diesen Sieg auch die Gesamtführung in der Eurotour-Gesamtwertung vor der Österreicherin Jasmin Ouschan.

 

Alle Ergebnisse: https://womeneurotouronline.com/draw-results/

Fotos: EPBF

 

 

Veronika Ivanovskaia

 

 

Pia Filler



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten