Tab unten



Tab unten

Top Thema

Deutsche Meisterschaft 2016 in Bad Wildungen

 11.11.2016
(LSW POOL)

Die Deutsche Billardmeisterschaft 2016 ist eröffnet! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sprach DBU-Präsident Michael John heute Morgen die entsprechenden Worte und wünschte den rund 500 Sportlerinnen und Sportlern viel Glück für die kommenden neun Turniertage.

In die gleiche Kerbe schlug Bad Wildungens Vertreterin Ute Kühlewind vom Stadtmarketing, die sich sehr freute, die Billardsportler nun schon zum zwölften Mal in Folge in der Kurstadt begrüßen zu dürfen: „Billard und Bad Wildungen – das passt einfach“.

Am dritten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften gingen im Pool-Billard die Wettkämpfe im 14/1-endlos ohne niedersächsische Beteiligung zu Ende. Daher konnten sich die Sportlerinnen und Sportler voll auf den gestarteten 8-Ball-Wettbewerb konzentrieren.

Bei den Damen stehen Emma Sue Schiller und Silvia Gulden nach zwei gespielten Matches mit je einem Sieg und einer Niederlage zu Buche. Gulden stand nach einer 0:5-Klatsche gegen Sigrid Glatz aus Miesbach bereits mit dem Rücken zur Wand, konnte Julia Schmitz dann aber mit 5:3 besiegen. Schiller wiederum gewann zum Auftakt 5:0 und hatte dann Melanie Süßenguth aus Bielefeld am Rande einer Niederlage, doch unterlag sie dann doch mit 3:5.

Ähnlich gestaltet sich die Szenerie bei den Herren. Gregor Hermann aus Oldenburg steht ebenso wie Ronnie Giesecke aus Wolfsburg mit je einem Sieg und einer Niederlage da. Letztgenannter hat mit Joshua Filler allerdings ein denkbar ungünstiges Los in der zweiten Verliererrunde. Gregor Hermann hat es derweil mit Jörg Kohl aus dem Saarland zu tun.

Sehr gut gestartet sind die Ladies im 8-Ball. Sabine Kamplade aus Hannover konnte ebenso gewinnen wie Anke Liepelt aus Wolfsburg. Während Kamplade bei ihrem 4:0-Sieg keinerlei Probleme hatte, musste Anke Liepelt bis zum Schluss zittern. Nachdem ihre Widersacherin Conny Teichert die finale Acht verschossen hatte, konnte Liepelt doch noch zum Sieg einlochen.

Bei den Senioren ist das Turnier für Rolf Nahrgang hingegen schon beendet, bevor es richtig begonnen hat. Sowohl gegen Dirk Kozianka aus Oberhausen, als auch gegen den Berliner Christian Lindner kam der Göttinger nicht ins Spiel und unterlag jeweils deutlich. Besser sieht es beim Wolfsburger Dean Risinger aus. Nach einer Niederlage zum Auftakt sicherte er durch ein 5:1 über Peter Hesche seinen weiteren Turnieraufenthalt.

Großer Erfolg für Anke Liepelt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen. Im 9-Ball-Wettbewerb der Ladies sicherte sich die Wolfsburgerin durch einen 5:2-Finalerfolg über Manuela Barke vom BC Schalke den Titel und die damit verbundene Goldmedaille. Zuvor hatte Liepelt im Halbfinale Martin Bund aus Köln eliminiert. Mit 5:1 fiel auch hier das Ergebnis mehr als deutlich aus.



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Deutsche Meisterschaft 2016
Kategorie: Allgemeines (Deutsche Meisterschaft 2016)
Deutsche Meisterschaft 2...
Gesamten Artikel öffnen...
Kategorie: Allgemeines (TURNIER)
Landesjugendmeisterschaf...
Gesamten Artikel öffnen...
1. Niedersachsen Damen Cup
Kategorie: Allgemeines (1. Niedersachsen Damen Cup)
1. Niedersachsen Damen C...
Gesamten Artikel öffnen...
Teilnehmer Pool DM 2016
Kategorie: Allgemeines (Teilnehmer Pool DM 2016)
DM 2016 Teilnehmer Pool ...
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten